Vorplanung der Bodenseetour

Für meine erste Vorplanung habe ich das Buch: "Highlights Bodensee" von Ernst Wrba und Britta Mentzel benutzt.

Es bietet insbesondere sehr schöne, einladende Bilder der Bodenseeregion und informiert über alle Sehenswürdigkeiten.

Für die Planung meiner Tour rund um den Bodensee stellen sich mir ein paar grundsätzliche Fragen:

  1. Wieviel Zeit muss/kann ich für die einzelnen Reiseabschnitte (Hinfahrt, Rückfahrt, Zeit am See) einplanen?
  2. Wie und mit welchen Aktivitäten möchte ich (mein Enkel) die Zeit am See nutzen?
  3. Welche Alternativangebote können wir nutzen, z.B. bei schlechtem Wetter?
  4. Finden sich Angebote für unsere Wunsch-Aktionen?
  5. Welche Camping/Wohnmobil-Plätze bieten sich an?
  6. Welche Kosten verursacht diese Tour? Und wie passen diese in unser Budget?

1. Zeitplanung

2. Gewünschte Aktivitäten

  • 1 - 2 Radtouren
  • Kajaktour auf dem See
  • Stand Up Paddling lernen
  • Insel Reichenau (ggf. mit dem Rad)
  • Wanderung durch das Eriskircher Ried
  • Rheinfall bei Schaffhausen/Neuhausen
  • Stadtbesichtigungen: Konstanz, Meersburg, Lindau
  • Zeppelinmuseum und Dorniermuseum in Friedrichshafen

 

Ich bin kein Langstreckenfahrer, daher teile ich mir Strecken, die länger als 350 - 400 km sind, gerne in Etappen ein.

  • Strecke Ostsee - Frankfurt                 2 Tage

Ferienbeginn 04.07.2020

  • Strecke Frankfurt - Bodensee            1 Tag
  • Strecke Bodensee - Ostsee                3 Tage

Ankunftzeit Zuhause am 16.07. 2020

Ferienzeitraum gesamt 13 Tage

 

Nach Abzug der Fahrten zum Bodensee und von dort zur Ostsee (4 Tage) verbleiben für den Aufenthalt am Bodensee noch 9 Tage.

 


4. Wunschaktionen realisieren

  • Radtouren

         - Unterseetour (50 km): von Konstanz auf die

           Insel Reichenau - Schifffahrt nach Gaienhofen

           - über Stein am Rhein zurück

         - für weitere Radtouren habe ich mir gerade

           den "ADFC-Radreiseführer Bodensee-Radweg"

           bestellt

  •  Kajak-/Kanufahren

         -  Verschiedene Möglichkeiten am Überlinger

            See.

           Praktisch von jedem Ort am Überlinger See

           aus können kurze oder längere Kajakttouren

           gestartet werden. Der Anbieter mit den

           meisten Verleihstationen ist wohl "La Canoa"

 

        - Kanutour rund um die Insel Reichenau. Ca. 14

          km - 2 Std. 30 Min.

          Start in Sandseele auf Reichenau

          (könnte mit einer Fahrradtour kombiniert

          werden)

 

  • Stand Up Paddling (SUP)

        - auch für das SUP bieten sich der Überlinger-,

          Zeller-, Gnaden- und Untersee an.

          Die "Surdschule Bodensee" in Überlingen wäre

          ein geeigneter Ort, das SUP zu erlernen.

          "La Canoa" bietet ebenfalls SUP - Kurse an.

 

  • Insel Reichenau

        - Der "Campingplatz Sandseele" auf Reichenau

          bietet sich als Ausgangsbasis für mehrere

          Aktivitäten an:

          - Inselerkundung mit dem Rad

          - Kajak-/Kanutour rund um Reichenau

          - Stand Up Paddling erlernen

 

  • Wanderung durch das Eriskircher Ried

         - Geführte Wanderungen durch das Ried

            werden angeboten.

           Telefonisch anmelden!

 

Naturschutzzentrum Eriskirch

 

Bahnhofstraße 24
88097 Eriskirch

 

Tel.: 07541 81888

 

 

  • Rheinfall

        - als letzte Aktivität vor der Rückfahrt einplanen

        - auf dem Campingplatz "Camping-

          Schaffhausen"        übernachten

        - Rheinfall ansehen

        - Rückfahrt beginnen

 

 Konstanz, Meersburg, Lindau

        - Stadtbesichtigungen (geführter

          Stadtrundgang)

 

Friedrichshafen

        - Zeppelin- und Dorniermuseum

Zeitliche Ablaufplanung

Datumsangaben noch fiktiv

3. Alternative Aktivitäten (schlechtes Wetter)

  • Museumsbesuche

           - Zeppelin- und Dorniermuseum

           - Museum Humpis Quartier in Ravensburg

           - Archäolog. Museum Konstanz

           - Schulmuseum Friedrichshafen

           - Rolls-Royce Museum in Dornbirn/Österreich

  • Kichen, Schlösser usw.

            - Barockkirche in Birnau

            - Burg und neues Schloss Meersburg

  • Lesen und Brettspiele unter dem Vorzelt

 

Campingplatz Sandseele GmbH
Zum Sandseele 1
78479 Insel Reichenau

 Kontakt:

 Telefon: +49 (0) 7534 / 7384
Telefax: +49 (0) 7534 / 98976

E-Mail: info@sandseele.de

Freizeitanlage Rheinwiese

 Hauptstrasse 96c

 8246 Langwiesen

 Telefon: +41 52 659 33 00

 info@camping-schaffhausen.c

www.camping-schaffhausen.ch


02.07.2020 Donnerstag

 

 

 

 

 

03.07.2020 Freitag

 

 

 

04.07.2020 Samstag

 

 

 

 

07.07.2020 Dienstag

 

 

 

 

 

09.07.2020 Donnerstag

 

 

 

 

 

12.07.2020 Sonntag

 

 

 

 

 

14.07.2020 Dienstag

 

 

 

 

 

15.07.2020 Mittwoch

 

 

 

 

 

16.07.2020 D0nnerstag

Fahrt bis Bad Gandersheim (ca. 340 km/3,5 Std.)

 

 

 

 

Fahrt bis Frankfurt/Offenbach (ca. 280 km/3 Std.)

 

 

Fahrt bis Überlingen (ca. 360 km/4 Std.)

 

 

 

Fahrt nach Lindau

 

 

 

 

 

Fahrt auf die Insel Reichenau

 

 

 

 

 

Fahrt zum Rheinfall

 

 

 

 

 

Fahrt nach Estenfeld bei Würzburg

 

 

 

 

Fahrt nach Derneburg bei Hildesheim

 

 

 

 

Fahrt nach hause

Kur-Campingplatz Bad Gandersheim

Braunschweiger St. 12
D-37581 Bad Gandersheim
Telefon: +49 5382/1595
info@camping-bad-gandersheim.de

 

Campingplatz Bürgel

Gerhard-Becker-Straße 400,

Offenbach am Main069 862949

 

Campingplatz Nell
Zur Barbe 5
88662 Überlingen

info@campingplatz-nell.de

 

Park-Camping Lindau am See

Fraunhoferstrasse 20
88131 Lindau (Bodensee)
Telefon: +49 08382 72236
E-Mail: info@park-camping.de

 

Campingplatz Sandseele GmbH
Zum Sandseele 1
78479 Insel Reichenau

Telefon: +49 (0) 7534 / 7384

E-Mail: info@sandseele.de

 

Freizeitanlage Rheinwiese
Hauptstrasse 96c

8246 Langwiesen

Telefon: +41 52 659 33 00

 info@camping-schaffhausen.ch

 

Campingplatz Estenfeld
Maidbronner Strasse 38
D-97230 Estenfeld
Telefon: 09305/228
E-Mail:cplestenfeld@freenet.de

 

"Seecamp Derneburg“
Seecamp 1
Autobahnabfahrt 63
31188 Holle – Derneburg.
Tel.: 05062 / 565

 

   

 

 

Jetzt hoffe ich gemeinsam mit Ihnen allen, dass wir die momentane Krise gesund überstehen und vielleicht noch in diesem Jahr zu neuen Zielen aufbrechen können.