3. Tag         06.02.2020

Hei!  God morgen


Wie Sie sehen, kann ich schon perfekt Norwegisch. Schön wär´s.

 

Zuerst muss ich noch etwas von gestern Abend nachtragen.

Wir hatten ein spezielles Dinner. Kein Buffet, sondern Service am Tisch. Thema des Menüs war: "Lamm und Variationen vom karamellisierten Apfel". Küchen- und Restaurantteam haben sich alle Mühe gegeben, ein besonderes Speiseerlebnis zu zaubern.

Es war auch ein voller Erfolg.

Bis sich das, wenigstens für mich, relativ unerwartet änderte.

Als hätte Neptun auf das Ende des Abendessens gewartet, blies er erneut zum Tanz auf dem Meer. Ich konnte gerade noch meine Kabine erreichen, um Gott Neptun sein besänftigungs Opfer darzubringen.

Und, was soll ich sagen, es hat anscheinend gewirkt. Es dauerte nicht lange und wir erreichten ruhigeres Fahrwasser.

Die ganze Nacht war ruhig und auch jetzt ist die See brav und still. Aber es hat begonnen zu schneien.

 

Gleich erreichen wir Trondheim. Wir haben drei Stunden Aufenthalt. Habe vor, mir die Stadt anzusehen. Ich melde mich wieder.

 


Trondheim im Schnee

Das war ein lange vermisstes Erlebnis. Endlich einmal wieder richtig Winter mit Schnee und Temperaturen unter 0° C. Um das zu erleben, muss man heutzutage bis hoch in den Norden fahren, z.B. hierhin, nach Trondheim.

 

Trondheim ist schon uralt, die Stadt wurde bereits 997 von den Wikingern unter König Olav gegründet. Trondheim war die erste Hauptstadt Norwegens. Heute noch werden hier die Könige gekrönt.

Die Stadt gilt als Beispiel einer der typischsten Holzstädte Europas.


Komme gleich wieder, muss an Deck, es gibt Interessantes zu sehen.

 

 

Na was gibts denn da zu gucken?

 

 

Der wohl schönste Leuchtturm Norwegens.


Beschreibung der Bilder rechts

1. Bild

Wintereindrücke auf dem Weg von der Anlegestelle in die Stadt

2. Bild

Sportboothafen an einem Nebenarm der Nidelva

3. Bild

Brücke über die Nidelva, typische Holzhäuser auf Stelzen gebaut

4. Bild

Trondheim Torget. Zentraler Platz in Trondheim mit Olav Tryggvason auf der Stele. (König von Norwegen 995 - 1000)

5. - 7. Bild

Var Frue Kirke, erbaut 1207

8. Bild

Kunstmuseum von Trondheim, direkt am Dom

9. - 11. Bild

Nidarosdom, Grabeskirche des Olav dem Heiligen, der als Olav der Schreckliche das Christentum in Norwegen eingeführt hat. Baujahr 1090.

Heute noch Krönungskirche der Norwegischen Könige.

12. - 13. Bild

Gamble Bybro, Brücke über die Nidelva. Einer der bekanntesten Orte in Trondheim. Besonders bei Verliebten, als Brücke der Glückseligkeit, für Heiratsanträge beliebt. 

14. - 17. Bild

Eindrücke von Bakklandet, Trondheims Altstadt, erreichbar über die Gamble Bybro. Etwas alternative, idyllische Vorstadt.

18. -19. Bild

Typische moderne Holzhäuser

20. Bild

Mein erstes Selfi